Neubau Bürogebäude und Stellplatzanlage in Pinneberg bei Hamburg

Das zweigeschossige Bürogebäude wird neben rund 20 Büroarbeitsplätzen auch eine kleine Elektronikwerkstatt beherbergen. Das Konzept ermöglicht eine Erweiterung der Baumasse in der Zukunft um bis zu 500%. Das Objekt wird über ein sehr gutes Außenwand-Volumen-Verhältnis verfügen. Es wird wertig und wärmebrückenfrei gebaut und über eine Erdwärmesonde mit regenerativer Heizenergie versorgt. Eine Photovoltaikanlage auf dem Flachdach produziert Strom für den Eigenverbrauch. Eine Baugenehmigung liegt or, ein generalunternehmer aus der Rgion hat den Auftrag für die schlüsselfertige herstellung erhalten. Der Baubeginn ist vereinbart für Februar 2018.

Bauantrag eingereicht am 6. März 2017