Erweiterung & energetische Sanierung eines Einfamilienhauses sowie Gartenneugestaltung in Dortmund

Familienzuwachs einerseits erzwang die Erweiterung der Wohnfläche, andererseits hatten die Bewohner seit langem den Wunsch, die Eingangssituation aufzuwerten und einen Anbau zu schaffen in welchem eine Garderobe Platz finden sollte. Das 1974 gebaute Haus verfügt über eine grundsätzlich überdurchschnittlich gute Bausubstanz und ist mit einem wertigen Klinkerstein umhüllt. Die angestrebte Optimierung des Energieverbrauches konnte vor diesem Hintergrund durch lediglich den Austausch der Fenster und eine erheblich verbesserte Dämmung der Dachflächen erreicht werden. Die an diesem Objekt im Bau befindlichen Veränderungen waren überdurchschnittlich umfangreich und griffen auf vielfältige Weise ineinander. Ein hohes Maß an Abstimmung aller am Bau Beteiligten war daher bei diesem Projekt von besonderer Bedeutung. Die Maßnahmen im einzelnen: Anbau eines Eingangsbauwerkes I Oberlichter über der alten Diele I Erneuerung der Innentreppenstufen und Geländer I Wohnraumerweiterung durch Ausbau einer Loggia am Essbereich I Erneuerung aller Fenster am ganzen Haus mit hochwertiger Verglasung I Entfernung alter Innenwandputze sowie Neuverputz und Anstrich I Neue Elektroinstallation in allen Geschossen I Teilweise neue Heizungsinstallation I Neues Elternbadezimmer mit Wanne und Dusche I Dachgaube über die gesamte Hausbreite gartenseitig I Sonnenkollektoren zur Brauchwassererwärmung auch der Fussbodenheizung I Markise auf der Gartenseite sowie ein grossflächiges Terrassendach mit Oberlicht I Umbau des Obergeschossgrundrisses mit einem zusätzlichen Zimmer und Fensterverschiebungen I Erschliessung des Spitzbodens mit neuer Treppe und Spitzbodenausbau I Malerarbeiten und neue Oberböden in Erdgeschoss und Obergeschoss I Erneuerung und Modernisierung der Gartenterrasse und des Eingangsbereiches sowie viele weitere kleinere Veränderungen. Die kleine Skizze am Ende dieser Seite stammt von der Bauherrin. Sie zeigt einen ersten Gedanken zum Bau einer Terrassenüberdachung.

Baubeginn: Mai 2013
Fertigstellung:
Mai 2014

Wohnfläche: 186,58 m²

Endenergiebedarf: 69,60 KWh/(m²/Jahr)
Primärenergiebedarf: 80,00 KWh/(m²/Jahr)