Neubau eines Einfamilienhauses mit Stahlcarport in Dortmund 

Für ein Ehepaar aus Herdecke durfte die BauWerk-Architektengemeinschaft hier ein modernes Einfamilienhaus mit Doppelcarport in Dortmund-Holzen bauen. Das Grundstück liegt am Ende einer Sackgasse einer kleinen Neubausiedlung. Da die Süd/Westseite des Grundstückes zur Straße liegt, wurde der Baukörper im hinteren Teil des Grundstückes in deutlicher Erhöhung zum Straßenniveau errichtet. Durch das dem Architekten vorgelegte Raumprogramm ergab sich ein für das Obergschoß erkennbar grösserer Flächenbedarf als für das Erdgeschoß. Daher wurden die beiden Ebenen unterschiedlich groß entworfen, das Obergeschoß ragt gegenüber dem Erdgeschoß vor. Der Überstand dient an der Südseite zugleich als Sonnenschutz bei starker Mittagshitze. Ein vorhandener Höhenversprung und seine Nutzung für eine integrierte Hauszugangs/Stellplatz-Lösung runden die Gesamtgestalt ab.

Baubeginn:
Fertigstellung:

Wohnfläche:

Energiebedarf: