Terrassensanierungen & Gartenneugestaltung einer Gründerzeitvilla in der Dortmunder Gartenstadt

Das unter Denkmalschutz stehende Gründerzeithaus wurde in Teilen saniert, um einerseits aufgetretene Feuchtigkeitsschäden dauerhaft zu beseitigen und andererseits eine mit der Gründerzeitarchitektur harmonierende Gartenansicht zu erzeugen. Die Umverlegung des Terrassenabganges von der Seite hin zum  Garten, sowie der vollständige Verzicht auf Geländerkonstruktionen der Erdgeschossterrasse, öffnet die Verbindung zwischen Erdgeschoss, Terrasse und Garten deutlich. Im Obergeschoss wurden vorhandene Geländerkonstruktionen aus den 80-er Jahren entfernt und behutsam durch stilistisch passendere Konstruktionen ersetzt. Abdichtungen der Gartenterrasse sowie der Altane wurden aufgenommen und neu mit zum Gebäude passenden Sandsteinplatten belegt. Die Arbeiten wurden im Vorfeld mit der Dortmunder Denkmalbehörde abgestimmt. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde der gesamte Garten neu gestaltet sowie neue Terrassen und ein üppiger Teich angelegt.

Die Ausführung aller Arbeiten erfolgte im Zeitraum 2014/2015
Energiesparmaßnahmen wurden keine ergriffen