Revitalisierung und Wohnraumerweiterung durch einen Anbau

Das im Dortmunder Stadtteil Lücklemberg gelegene Objekt wird voll umfassend auch energetisch saniert und um einen eingeschossigen Anbau erweitert. Nach lang dauernder Prüfung der Bauantragsunterlagen durch die Stadt Dortmund geht es aktuell gut voran mit Rückbauarbeiten und Rohbauarbeiten. Dabei wird der Hauseingang verlegt, Aussenwände werden großflächig herausgebrochen und Innenwände vollständig entfernt. Hierbei bleiben Überraschungen nicht aus. Das Haus wurde zu einer Zeit gebau als Stahl und Zement ein knappes und wertvolles Gut waren. Entsprechend sparsam wurde hiermit umgegangen. So hat der das Projekt begleitende Statiker immer was zu tun. Aktuell wurde der Anbau aufgebaut. Dieser besteht aus einer Mischkonstruktion aus Stahl und Holz.