Revitalisierung & energetische Sanierung  eines Einfamilienhauses in Dortmund-Kirchhörde

Nach aussergewöhnlich schwierigen Auseinandersetzungen mit der Bauaufsicht wurde das Haus aus den 60-er Jahren sehr umfassend saniert. Alle Geschosse wurden neu strukturiert und ausgebaut. Die Elektrik und weitere haustechnische Installationen wurden vollständig erneuert. Zu der umfangreichen Revitalisierungsmaßnahme gehörten zudem der Einbau neuer Fenster und Haustüren, eine Fassadendämmung, ein neues Dach mit vielen Dachflächenfenstern, der Ausbau des Spitzbodens zu Wohnraum, die Umrüstung von einer Ölheizung zu einer Gasheizung u.v.m.. Die Bauherren zogen am 28. September 2016 ein.

Planungsbeginn: Anfang Dezember 2015
Geplante Fertigstellung: Mitte September 2016
Einzug: 28. September 2016