Aufstockung eines Einfamilienhauses in Schwerte

Das preiswerteste Baugrundstück ist das eigene Flachdach. Diese Erkenntnis gerät leider immer mehr in Vergessenheit. Dabei sind die Vorteile einer Aufstockung auf das eigene Elternhaus, wie in diesem Fall, nicht nur wirtschaftlicher Natur, bleiben doch Menschen die schon lange in familiärer Einheit zusammen wohnen auch weiterhin zusammen, oder anders formuliert, in trennender Verbindung beisammen. Bei diesem Projekt wird das in Hanglage befindliche Haus mit einem ortsüblichen Satteldach versehen in welchem insgesamt rund 108 qm Wohnfläche geschaffen werden. Da die Strassenseite des Objektes die Südseite ist, wurde diese in zweiter bzw. dritter Ebene mit einem Kubus versehen auf welchem sich eine Dachterrasse befindet welche zum Sonnenbaden einlädt. Der Bauantrag wird voraussichtlich mitte April gestellt werden können.

Planungsbeginn: Februar 2015
Baubeginn: offen
Fertigstellung/Einzug: offen


Wohnfläche incl. Nutzfläche: ca. 108 qm incl. Dachterrasse&Balkone (je 25 %)
Energieverbrauch: offen