Neubau eines Mehrfamilienhauses in der Dortmunder Innenstadt

Das in Optimallage befindliche Grundstück ist aktuell mit einem zweigeschossigen Mehrfamilienhaus bebaut welches einem Neubau weichen wird. Die Planung befindet sich im weitergehenden Entwurfsstadium. Da kein Bebauungsplan vorliegt und nach §34 Baugesetzbuch geplant werden kann, wird sich die Genehmigungsphase voraussichtlich über einen längeren Zeitraum erstrecken. Eine planungsrechtliche Bauvoranfrage wurde beim Bauamt der Stadt Dortmund eingereicht. Ein positiver Bescheid liegt inzwischen vor. Das Projekt wurde zwingend auch dem Gestaltungsbeirat vorgestellt da es sich um eine aussergewöhnliche Situation handelt welche den auch städtebaulich relevanten Übergang von einer geschlossenen Mehrfamilienhauszeile zu lockerer Bebauung mit Doppelhäusern und Reihenhäusern markiert.